Aktionen

Briefaktion: Verschmutzung des Titicacasees muss ein Ende haben! Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung gefordert!

Copyright Foto: servindi.org

Für die Unterschriftenübergabe werden wir uns mit den Organisationen vor Ort koordinieren und weiter darüber informieren!

Zusätzlich haben Sie folgende Möglichkeiten, die Briefaktion zu unterstützen:

  • Laden Sie sich den Brief auf Spanisch mit angehängter Liste herunter und sammeln Sie bei einer Veranstaltung oder in Ihrem Bekanntenkreis Unterschriften. Senden Sie uns die Listen anschließend zu. Drucken Sie die Listen bitte beidseitig aus, um die Rückseite zu nutzen. Denn einzelne Blätter nur mit Unterschriften und ohne den Brieftext sind nicht glaubwürdig, wenn wir die Briefe übergeben.
  • Laden Sie sich den Brief auf Spanisch als Einzelbrief herunter und schicken uns den unterschriebenen Brief.
  • Kommen Sie doch zu einer der Filmvorführungen im Rahmen der Filmtour, die wir gerade mit dem Filmemacher Heeder Soto machen. Dort können Sie direkt unterschreiben. Die Termine und Orte, wo der Film “Titicaca und die verschwundenen Gesichter” gezeigt wird, finden Sie hier und in unserem Terminkalender.

Den Hintergrundtext und die deutsche Übersetzung des Briefes finden Sie hier zum Download.

Bitte senden Sie die Briefe bis 9. Juni 2017 an folgende Adresse:
Silvia Bodemer (Name nicht vergessen!!)
Kampagne Bergwerk Peru
Fritschestr. 30
10585 Berlin

Die Unterschriftenaktion wird getragen von:

Kampagne “Bergwerk Peru – Reichtum geht, Armut bleibt”  
Informationsstelle Peru e.V., Freiburg  
FOKUS Perusolidarität e.V., Bielefeld
COMUNDO (Schweiz)