Filmvorführung Karlsruhe: „Titicaca und die verschwundenen Gesichter“

View Calendar

mit Anwesenheit des Filmemachers Heeder Soto

Bergbau und soziale Konflikte am Titicacasee

Der Film des peruanischen Dokumentarfilmers Heeder Soto handelt von den sozialen Konflikten in Peru, Bolivien und Deutschland, ihren Ursachen und Konsequenzen. Er gibt den Menschen eine Stimme, die gegen Bergbau, Wasservergiftung und für eine gerechtere Welt kämpfen.
Der Schwerpunkt des Filmes liegt auf der südlichen Region Perus (am Titicacasee). Der Film verdeutlicht die extreme Situation in der höchsten Stadt der Welt „La Rinconada“, die auf 5.200 Metern liegt.

Der Filmemacher

Heeder Soto ist Künstler, Ethnologe und Dokumentarfilmer aus Ayacucho (Peru). Nach der Filmvorführung steht er bei einem Publikumsgespräch für Fragen zur Verfügung.

Copyright Foto: Heeder Soto