Termine

Veranstaltungen der Kampagne Bergwerk Peru und der Informationsstelle Peru e.V.

< 2019 >
August-Oktober
«
»
  • 26
    26.September.Donnerstag

    Lesung am 26.09.2019 in Berlin: Zwischen Gold und Klimawandel

    19:00 -21:00
    26.09.2019
    Berlin | groni50
    Groninger Str. 50, 13347 Berlin

    Zwischen Gold und Klimawandel

    Kampf um ein gutes Leben im peruanischen Regenwald

    Die in Lima lebende Journalistin Hildegard Willer liest aus ihren Reportagen, die sie innerhalb des letzten Jahres aus verschiedenen Orten des peruanischen Amazonasgebiets geschrieben hat.
    Dafür hat sie Goldgräber*innen besucht, ebenso wie  indigene Widerstandskämpfer*innen, Umweltschützer*innen und Schaman*innen. Sie war in einem Dorf, in dem Erdöl aus einer kaputten Pipeline fließt, und in einem weiteren, in dem Indigene mit Drohnen den Wald schützen. Sie hat mit einer Kleinbäuerin gesprochen, die sich den Goldgräber*innen widersetzt, ebenso wie mit einem der letzten Indigenen, der sich daran erinnert, wie es war, bevor die Weißen kamen.

    Im Anschluss an die Veranstaltung lädt die groni50 noch zum Verweilen ein, es gibt Getränke zu kaufen und man kann noch nett beisammen sitzen, Fragen stellen und diskutieren.

    Der Eintritt ist frei.

    Einladung als pdf-Datei zum Download


    Hildegard Willer schreibt seit 19 Jahren für verschiedene Zeitschriften und Zeitungen wie NZZ, TAZ, ZEIT, publik-forum, welt-sichten u.a. über Peru und Lateinamerika und pflegt die Homepage und das zweimonatige InfoPeru-Magazin der Informationsstelle Peru e.V.

    © Foto: Adriana Peralta Villavicencio

  • 25
    25.Oktober.Freitag
    Quelle: Roland Struwe, Wikipedia

    Herbsttreffen der Kampagne in Mainz

    10:00 -15:30
    25.10.2019

    Unsere Kampagnentreffen sind offen für Interessierte. Für Details wenden Sie sich bitte an den Koordinierungskreis unter:
    info@kampagne-bergwerk-peru.de

    Copyright Foto: Sneecs at the German language Wikipedia [GFDL or CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons

 

Terminhinweise

Hier weisen wir auf interessante Veranstaltungen anderer Organisationen hin.

< 2019 >
August-Oktober
«
»
  • 15
    15.Oktober.Dienstag

    Der schale Schein des Goldes – Von den Inkas bis zum Handy

    19:15 -20:45
    15.10.2019
    Mainz | VHS
    Karmeliterplatz 1, 55116 Mainz

    Vortrag an der VHS Mainz von Dr. Hartmut Heidenreich, Mitglied im Koordinationsteam der Kampagne

    Gold begegnet uns im Alltag überall, ohne dass wir uns dessen bewusst sind: im Zahn, im PC und Handy, im Ring am Finger … Da lohnt ein Blick auf diesen besonderen Rohstoff: Die Goldgier der Spanier war den Inkas fremd. Ihr Gold hat aber in Europa Kriege und Industrialisierung gefördert. Welche Rolle spielt heute Gold im Alltag und in der Technik? Ist Gold die sichere Ersatz- und Krisenwährung? Was ist mit dem Gold der Bundesbank? Wie wird Gold gewonnen? Gibt es faires und unbedenkliches Gold? Gibt es Alternativen zum Gold?

    Kursnummer:

    XB24109

    Entgelt:

    9,00 EUR

    Raum:

    A 3.05

    Foto: Hildegard Willer

  • 23
    23.Oktober.Mittwoch

    Lithium, Kupfer, Gold und Wasser – Hauptsache WIR sind mobil?

    19:00 -21:00
    23.10.2019
    München | EineWeltHaus
    Schwanthalerstraße 80, 80336 München

    Vortrag und Diskussion mit Dr. Hartmut Heidenreich, Mitglied im Koordinationsteam der Kampagne

    Mobilität ist mehr als Autofahren, obwohl das ein Hauptfaktor ist, auch für Ressourcenverbrauch und Umweltbelastung. Ob E-Mobil, Tablet, Handy oder was noch unsere Mobilität unterstützt: die (Umwelt-)Kosten und der sog. virtuelle Wasserverbrauch fallen größtenteils nicht bei uns, sondern in den Ländern der Rohstoffe (wie Lithium, Kupfer und Gold) an. Und diese Länder sind meist ohnehin belastet. Immerhin: Das Quecksilber aus dem Goldabbau landet am Ende auch bei uns auf dem Teller. Auch bei hiesiger Energiegewinnung für Mobilität aus Kohle wird Quecksilber frei. Die Mobilität über Kontinente begünstigt zusammen mit dem Klimawandel zudem die Verbreitung von Krankheiten und multiresistenten Keimen…
    Auch die Frage, welche Konsequenzen man ziehen kann, soll Raum haben.

    Eintritt:

    Frei

    Raum:

    Kleiner Saal 211+212

    Webseite:

    https://www.einewelthaus.de/events/lithium-kupfer-gold-und-wasser-hauptsache-wir-sind-mobil/